top of page

Das Projekt

Was würde der Planet Erde zu uns sagen, wenn er sprechen könnte?

 

Es geschehen leider viele unschöne Dinge auf der Welt – manchmal sind sie gefühlt weit weg und manchmal sind sie beängstigend nahe. Hungersnot, Tierquälerei, Umweltverschmutzung und Krieg sind nur wenige Stichtworte, die uns tagtäglich begleiten. Aber wie gehen wir damit um? Können wir als "Zwerge" überhaupt etwas bewirken?

 

Der Song "SOS, dein Planet", geschrieben von Fabian Haltinner, greift genau diese Frage auf.

 

Wie bereits bei der ersten Single "Neues Glück" geht auch dieses Projekt weit über eine gewöhnliche Song-Produktion hinaus: Der Dialog zu diesen Themen und das Bewusstsein zum aktuellen Weltgeschehen sollen gefördert werden. Damit dieses Ziel umgesetzt werden kann, sind diverse Anlässe und Partnerschaften geplant.

  • 100% Liechtenstein-Bezug

  • Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf Liechtenstein

  • Partnerschaft mit der Stiftung Offene Jugendarbeit FL

  • Einbezug der Kinder-Singgruppe Ruggell und Gamprin

  • Diverse Aufführungen in der Region

  • Grosses Benefizkonzert im Malbun

  • Einbezug der lokalen Medien mit Berichterstattungen

  • Auslieferung an Radiostationen und Streamingportalen

  • Kostentransparenz

Die Mitwirkenden

Komposition, Text und Gesang: Fabian Haltinner, Ruggell

Produktion: Andi Biedermann, Triesen und Ryan Michel, Schaan

Arrangement "Classic-Version": Pirmin Schädler, Triesenberg

Pianist: Pirmin Schädler, Triesenberg

Streicher: offen

Kinderchor: Kinder der Singgruppe Ruggell und Gamprin

Partnerschaften: SOS Kinderdorf Liechtenstein & Offene Jugendarbeit Liechtenstein

Fotograf: Roland Rick, Triesen

Marketing: Allmedia AG, Schaan

Der Song

Geschrieben wurde das Lied "SOS, dein Planet" vom Ruggeller Musiker Fabian "Halti" Haltinner.

Entstanden ist eine popige, moderne Radioversion sowie eine zweite, nachdenklichere "Classic-Version" mit Streichern und Klavier. Gesanglich verstärkt wird die Botschaft von der Singgruppe Ruggell und Gamprin. Zur Classic-Version wird auch ein Filmmitschnitt entstehen.

 

Der Song sowie der Film werden auf allen gängigen Streamingportalen zu hören und sehen sein. Zudem wird das Lied an die lokalen Radiostationen verteilt und eine Online-Marketingkampagne ist angedacht.

  • 1 Radio-Version

  • 1 Classic-Version

  • 1 Film-Mitschnitt

Die Agenda

Uraufführung (Acoustic-Version):  18. März 24, 18:00 Uhr – Kunstmuseum, Vaduz

Release der Single  Premiere:  21. April 24, 18:00 Uhr – Peter-Kaiser-Platz, Vaduz   (anlässlich des Projekts "Verkehrsschilder der Gerechtigkeit)

Release der Radio-Version: 21. April 24, 18:30 Uhr - auf allen gängigen   Streamingportalen und regionalen Radiosendern

Release der Classic-Version: Mai 24

Auftritte: laufend, siehe Agenda unter www.halti.li

Benefizkonzert und Kindertag (Projektabschluss): 15. Juni 24 (Schiebedatum 22. Juni 24) vor dem Hotel   Gorfion, Malbun

bottom of page